eichenlaub_links

 Aktelles:

Veranstaltungskalender Götting

14.März
Jugendhoagascht

03.April
Vereinspreisplattln
 

GTEV “Eichenlaub Stamm” Götting

Kleiderordnung GTEV Eichenlaub Stamm Götting

 

Bittgang nach Maxhofen und Linden

  • Männer/Buam:  schwarze Hose, graue Joppe (beim Buam: falls vorhanden), blaues Krawattl, Hut ohne Feder
  • Frauen:             Dirndlgwand
  • Aktive               Dirndl: Dirndlgwand
  • Dirndl:               Vereinsgwand (Linden), Dirndlgwand (Maxhofen), blaue Samtbänder für die Zöpfe (erhältlich bei den Kleiderwarten)

Frühjahrsversammlung

  • siehe Bittgang

Trachtenwallfahrt Maria Eck vom Gauverband I

  • Männer/Buam:  schwarze Hose, graue Joppe, blaues Krawattl, Hut ohne Feder
  • Frauen:             Kirchengwand mit schwarzem Samthut oder Schalk
  • Aktive Dirndl:     Mieder mit Hut, einheitliche Strumpfhose nach Absprache der Dirndlvertreterinnen
  • Dirndl:               Vereinsgwand, weiße Strumpfhose, blaue Samtbänder für die Zöpfe (erhältlich bei den Kleiderwarten)

Pfingsten und Maria Himmelfahrt

  • Frauen:             Kirchengwand

Fronleichnam und Patrozinium

  • Männer/Buam:  schwarze Hose, graue Joppe, blaues Krawattl, Hut mit Feder (bei Prozession und Kirche abnehmen)
  • Frauen:             Schalk
  • Aktive Dirndl:    Mieder, schwarze Strumpfhose, Kranzl oder farbiges Seidenmieder (wenn vorhanden)
  • Dirndl:               Vereinsgwand, Kranzl (z.B. Kommunionkranzl)

 

Gaufest/Trachtenfeste

  • Männer/Buam:  Lederhos‘n, graue Joppe, blaues Krawattl, Hut mit Feder und Blumenschmuck
  • Frauen:             Schalk
  • Aktive Dirndl:    Mieder, Hut, weiße Strumpfhose
  • Dirndl:               Vereinsgwand, weiße Strumpfhose, blaue Samtbänder für die Zöpfe (erhältlich bei den Kleiderwarten)

Preisplattln

  • Dirndl:               blaues Oberteil, Drahrock, weißer Unterrock, weiße Schürze, weiße knielange „Drahhosn“,
                             weiße Strumpfhose, schwarze Trachtenschuhe, Kropfkette, zwei eingeflochtene Zöpfe,
                             blaue Samtbänder (ab Dirndlgruppe 3: Drahhut mit Blume und Gamsbart)
  • Aktive Dirndl:    Musigwand, weiße Strumpfhose, Drahhose, Unterrock, Rock, blaues Musigwand-Oberteil,
                             Schmiesel (gestärkt), schwarzes Mieder, silbernes Geschnür, Musigwand-Tuch gesteckt, Kropfkette,
                             Drahhut mit Blume und Gamsbart, Blumen für den Ausschnitt, Hutfrisur mit silbernen Haarnadeln
  • Buam:               Lederhos‘n, weißes Hemd, blaues Krawattl, Leiberl, Strümpfe, Hut mit Feser und Blumenschmuck, Haferlschuhe

 

Leonhardifahrt

  • Frauen:             Schalk, schwarzes Plüschtuch, Hut
                             (bei schlechter Witterung Dirndlgwand, Mantel, Plüschtuch, Hut, einheitliche Regenschirme)
  • Dirndl:               Mieder, Hut (gemischter Wagen)
                             Mieder, Kranzl (nur Dirndl)
                             (bei schlechter Witterung Dirndlgwand, Mantel, Plüschtuch, Hut)
  • Burschen:         schwarze Hose, graue Joppe, blaues Krawattl, Hut mit Feder

Volkstrauertag

  • Männer:            schwarze Hose, graue Joppe, schwarzes Krawattl, Hut ohne Hutschmuck

Beerdigungen

  • Männer:            schwarze Hose, graue Joppe, schwarzes Krawattl, Hut ohne Schmuck und Feder
  • Frauen:             ab 6. November bis Ostern
                             Mantel mit Hut, Dirndlgwand, schwarzes Seidentuch, Haarnadeln, Kropfkette
     
        • Ostern bis 5. November
          Schalk wie immer, aber mit schwarzer Spitze

Teilnahme an Beerdigungen

  • Bei Ehrenmitgliedern:  Frauen und Männer
  • Bei Schalkfrauen:        Frauen und Männer
  • Bei Männern:               Männer